Meine Mission

Performance in Balance!

Meine Mission liegt darin, Dich in Deinem persönlichen Entwicklungsprozess zu mehr Gesundheit, Schaffenskraft und Lebensfreude zu unterstützen. Ich bin Deine Expertin für Veränderung, für Entwicklung und für den Weg zum Ziel – aber Du kennst Dich selbst am besten und entscheidest daher selbst, wohin die Reise geht.

Der Begriff Performance beschreibt das in einer konkreten Situation gezeigte Verhalten oder die erbrachte Leistung. Diese breite Anwendung des Leistungsbegriffs bezieht sich damit auf Handlungen im Sinne von Durchführung und auf eine ergebnisorientierte Leistung.

Der Begriff Balance steht für das psychische Gleichgewicht und bezieht sich auf den emotionalen Aspekt der Gelassenheit und den rationalen Aspekt der inneren Ruhe und Besonnenheit.

Performance in Balance zielt auf

  • den erfolgreichen Umgang mit Stress und Belastungen
  • die Anpassung an die Herausforderungen des Lebens
  • die Freisetzung von Kreativität und Schaffensfreude
  • wertorientiertes Handeln
  • eine sinnorientierte Lebensplanung
  • die Vereinbarkeit aller Lebensbereiche
  • die Förderung von Lebensqualität und Lebensfreude
  • ein Leben in Gesundheit und Wohlbefinden

Meine Vision

Performance in Balance steht für
Entwicklung, Veränderung und Gestaltung

Es ist meine Vision, für Dich eine Quelle und Inspiration auf dem Weg zu einem gesunden, zufriedenen und sinnorientierten Leben zu sein – im Einklang mit Schaffenskraft und Lebensfreude.

Mein Ansatzpunkt für diesen Prozess ist das Kohärenzgefühl (sense of coherence) – der  zentrale Aspekt in der „Salutogenese“ nach dem Soziologen Aaron Antonovsky und die Grundlage für die Entstehung und den Erhalt von Gesundheit.

Das Kohärenzgefühl beinhaltet drei wesentliche Aspekte:

  • Gefühl der Verstehbarkeit
    die Fähigkeit, die Zusammenhänge des Lebens zu verstehen
  • Gefühl der Handhabbarkeit/Bewältigbarkeit
    die Überzeugung, das eigene Leben gestalten zu können
  • Gefühl der Sinnhaftigkeit
    der Glaube an den Sinn des Lebens

Meine Werte

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht der Mensch!

In meinem Selbstverständnis gründet eine tragfähige Beziehung zwischen Coach und Klient/-in auf Vertrauen, Wertschätzung und Empathie sowie Authentizität und Integrität.

Die grundsätzlichen Rahmenbedingungen des Coachings basieren auf einer wertorientierten Haltung. Die Klientin/der Klient entscheidet selbst das Coaching-Thema und die Zielfestlegung. Sie/er hat selbstständigen Zugriff auf die eigenen Ressourcen und verfügt über die Fähigkeit zur Selbststeuerung.

Im Coaching werden keine therapeutischen Anliegen bearbeitet!

Auf dieser Grundlage arbeiten wir gemeinsam an Deiner persönlichen Entwicklung, Deinem Umgang mit Stressbelastungen und Herausforderungen sowie der Gestaltung einer alltagstauglichen, funktionierenden Lebensbalance.

Über mich

Ich bin 1970 in Luxemburg geboren und aufgewachsen. Mein beruflicher Werdegang führte mich zunächst ins Gesundheitswesen, wo ich in der analytischen Welt eines medizinischen Labors tätig war. Parallel dazu galt meine Begeisterung dem Kampfsport Taekwondo, dem ich über 25 Jahre lang einen großen Teil meiner Freizeit und Aufmerksamkeit widmete. Vom Aktivsport kam ich auf die Trainer- und Verbandsebene, um schließlich nach vielen Jahren und zahlreichen Ausbildungen meine Aufgabe in der Sportpsychologie und der mentalen Wettkampfvorbereitung zu finden. Durch meine Arbeit mit Sportlern aus aller Welt konnte ich eine ausgeprägte interkulturelle Kompetenz entwickeln und diese in meine Arbeit integrieren.

In meiner beruflichen Ausrichtung  habe ich meine unterschiedlichen Lebens- und Arbeitswelten – die Sportwelt und das Gesundheitswesen – zusammengeführt. Mein Studium zur Gesundheitswissenschaftlerin (Gesundheitswissenschaften, Prävention und Gesundheitsmanagement), das in über 30 Jahren Berufserfahrung entstandene technische und medizinische Fachwissen sowie psychologische Kenntnisse und Coaching-Kompetenz aus dem Leistungssport und dem Gesundheitsbereich bilden das solide Fundament meiner aktuellen Tätigkeit.

In meiner Freizeit erhole ich mich am liebsten beim Wandern in der Natur und reise gerne. Dabei entstehen viele kreative Ideen für aktuelle und zukünftige Projekte. Weitere Inspiration gewinne ich in der Fachliteratur zu Psychologie und Gesundheit. Es macht mir viel Spaß, wissenschaftliche Erkenntnisse und das „reale Leben“ zusammenzuführen und in meiner Arbeit mit Menschen lebendig und wirksam einzusetzen.

Ausbildungen

  • Prävention und Gesundheitsmanagement M.A.
    Betriebliches Gesundheitsmanagement und Stressmanagement, Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitswissenschaften B.Sc., Hochschule Magdeburg-Stendal
  • Gesundheitspädagogik, Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft
  • Motivationspsychologie, Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft
  • Sozialkompetenz, Hochschule Fulda
  • Systemisches Coaching und Veränderungsmanagement, INeKO Cologne an der Universität zu Köln
  • Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT), INeKO Cologne an der Universität zu Köln

Fachqualifikationen

  • Gesundheitsexperte im Betrieb – Förderung der psycho-sozialen Gesundheit; BSA-Akademie Saarbrücken
  • Gesundheitsexperte im Betrieb – Ergonomie und Rückengesundheit; BSA-Akademie Saarbrücken
  • Systemisch-integrative Stressbewältigung und Gesundheitscoaching; Wieslocher Institut für systemische Lösungen
  • Personal Coach/Psychologische Beraterin; Studiengemeinschaft Darmstadt
  • Burnout-Berater; Isolde Richter Heilpraktikerschule
  • Atemtraining/Atementspannung; Breatheology, Wim Hof Method, Isolde Richter Heilpraktikerschule
  • Sportmentaltrainerin; Akademie für praktische Sportpsychologie, Leipzig
  • Entspannungspädagogin – Seminarleiterin für Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation; Bildungswerk für therapeutische Berufe, Remscheid
  • Hypnose-Ausbildung; Thermedius
  • Team- und Konfliktcoach; Coaching Competence Center, Bochum
  • NLP-Master; Deutscher Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren
  • Interkulturelle Trainerin/Coach; Deutsche Gesellschaft für interkulturelles Training, Göttingen