Meine Leistungen

Arbeitsschwerpunkte

Meine Arbeitsschwerpunkte liegen in Gesundheitscoaching, -beratung und Training für die Themenfelder Stressbewältigung und Burnout-Prävention, Selbstmanagement und Lebensbalance.

Die Inhalte, Techniken und Übungen werden individuell für Dich und entsprechend Deiner persönlichen Ziele zusammengesetzt. Gemeinsam erarbeiten wir die für Dich passenden Strategien und Lösungen. Ich unterstütze Dich bei der erfolgreichen und nachhaltigen Umsetzung Deiner Veränderungsprozesse auf dem Weg zu mehr Gesundheit, Schaffensfreude und Leistungsfähigkeit.

Mein Leistungsangebot auf einen Blick:

Arbeitsformen

  • Klassisches Einzelcoaching 1:1 in Präsenz
  • Online-Coaching 1:1
  • Online-Begleitung in Kombination mit Präsenzcoaching
  • Online-Nachbegleitung (zur Transfersicherung und Nachhaltigkeit)
  • Telefon-Coaching (bei dringenden Anliegen und als Ergänzung zum Einzelcoaching)
  • Seminare offline und online
  • Coaching-Reisen

In meinem Selbstverständnis gründet die tragfähige Beziehung zwischen Coach und KlientIn bzw. SeminarteilnehmerInnen auf Vertrauen, Wertschätzung und Empathie, sowie auf Authentizität und Integrität.

Für ein Angebot zu Deinem persönlichen Anliegen und Bedarf freue ich mich auf Deine Kontaktaufnahme!

Coaching ersetzt keine Psychotherapie!

Coaching ist an gesunde Personen gerichtet und unterstützt diese bei Entwicklungs- und Veränderungsprozessen.

Psychotherapie dagegen ist ein Verfahren zur Heilung oder Linderung von Störungen mit einem diagnostizierbaren Krankheitswert. Die Behandlung von psychischen Störungen ist Ärzten, Psychiatern und Psychotherapeuten, sowie den entsprechenden Kliniken vorbehalten.

Im Fall einer Notwendigkeit wir an eine/-n Therapeutin/en verwiesen.

Schweigepflicht

Im Coaching werden persönliche Themen bearbeitet. Alle Informationen in diesem Zusammenhang sind vertraulich und im Sinne der Schweigepflicht strikt geschützt. Persönliche Daten der Klienten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Qualitätssicherung

Die Qualität meiner Arbeit wird gesichert durch fundierte fachliche Ausbildungen und Qualifikationen,  die regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen, Fachkongressen, sowie durch externe Supervision und kollegiale Intervision.

Für ein gelingendes Coaching sind seitens des Klienten die Freiwilligkeit und Veränderungs-bereitschaft zentrale Voraussetzungen.

Das methodische Vorgehen im Coaching-Prozess geht von der Klärung des Anliegens in der Startphase, über die Analyse und Veränderungsphase, bis hin zur Abschlussphase  und ggf. einer Nachbegleitung.

Die Qualität des Fortschritts im laufenden Coaching-Prozess sowie das Ergebnis werden  evaluiert.  Dies erfolgt durch Einholen von Feedback des Klienten mithilfe von Vorher-Nachher-Vergleichen, sowie der Einschätzung von Veränderungen und Verbesserungen.

  • Allgemeine Zufriedenheit mit dem Coaching-Prozess
  • Erreichung der festgelegten Ziele
  • körperliche und emotionale Entlastung
  • Gewinnung neuer Sichtweisen und Einstellungen
  • Erweiterung der Handlungsoptionen und Problemlösungskompetenz
  • Zunahme an Bewusstheit und Selbstverantwortung

Mitgliedschaft in Organisationen

  • Berufsverband Gesundheitsförderung (BVGF)
  • Association for Contextual and Behavioral Science (ACBS)